Aktuelle Termine

Hervorgehoben

“Unsere Jugend ist heruntergekommen und zuchtlos. Die jungen Leute hören nicht mehr auf ihre Eltern. Das Ende der Welt ist nahe.” (Keilschrifttext aus Ur um 2000 v. Chr.)

“Die Jugend liebt heutzutage den Luxus. Sie hat schlechte Manieren, verachtet die Autorität, hat keinen Respekt vor den älteren Leuten und schwatzt, wo sie arbeiten sollte. Die jungen Leute stehen nicht mehr auf, wenn ältere das Zimmer betreten. Sie widersprechen ihren Eltern, schwadronieren in der Gesellschaft, verschlingen bei Tisch Süßspeisen, legen die Beine übereinander und tyrannisieren ihre Lehrer.” Sokrates (470 – 399 v. Chr.)

“Ich habe überhaupt keine Hoffnung mehr in die Zukunft unseres Landes, wenn einmal die Jugend die Männer von morgen stellt. Unsere Jugend ist unerträglich, unverantwortlich und entsetzlich anzusehen.” Aristoteles (384 – 322 v. Chr.)

Die Jugend fordert immer heraus und doch finden wir es schön, mit ihr zusammen zu arbeiten.

WIR vertrauen auf die Lernbereitschaft und Gestaltungskraft unserer Jugend und freuen uns auf eine produktive und konstruktive Zusammenarbeit im Jahr 2014.

Direktor Franz Schwarzl und die Lehrerinnen und Lehrer des BORG Dreierschützengasse

 Jahreshauptversammlung des Elternvereins: Donnerstag, 10. April 2014, 18.00 Uhr

2. Elternsprechtag: Freitag, 25. April 2014, 15.00 bis 18.00 Uhr

 

lerntipp_plain
Lernpausen:

Lernpausen sind wichtig, weil das Gehirn Erholungsphasen braucht, in denen es nacharbeitet.

Wie lange sollen Lernpausen sein?

  • Nach 30 min Lernen 5 min Pause
  • Nach 45 min Lernen 10 min Pause
  • Nach 60 min Lernen 15 min Pause

 Pausengestaltung:

Körperliche Bewegung, frische Luft tanken, essen/trinken, kleines Tratscherl, Phantasiereise, keine neuen spannenden Informationen aufnehmen (d.h. kein Fernsehen, Internet… das gilt auch bis ca. 15 bis 20 min nach dem Lernen)!

pause